Gemeine Wespe

Die Gemeine Wespe ist der verwandten Deutschen Wespe in vielen Verhaltensweisen ähnlich. Als Nahrungsquelle dienen auch ihr süße Lebensmittel (z. B. Obst, Kuchen, Limonade) und tierische Eiweiße. Der Stich einer Wespe löst beim Menschen die Produktion spezieller Stresshormone aus, die weitere Wespen anlockt und in Alarmbereitschaft versetzt. Häufig folgen einem Stich viele nach.

Befindet sich in der Nähe Ihres Hauses ein Wespennest, sollten Sie sich um professionelle Hilfe bemühen. Bitte versuchen Sie nicht selbst, das Nest zu beseitigen. Ohne die notwendige Schutzkleidung kann ein solches Unterfangen lebensgefährlich werden. Des Weiteren ist eine unsachgemäße Entfernung eines Wespennestes in Deutschland gesetzlich verboten.

» zurück zum Schädlingslexikon