Rattenfloh

Bei dieser Art sind die männlichen Flöhe mit maximal zwei Millimetern etwas kleiner als die Weibchen, welche bis zu 2,7mm lang werden können. In Deutschland ähneln die Verhaltensweisen und das ausgehende Schadenspotenzial dieses Schädlings denen des Hundeflohs. Der Rattenfloh gilt allerdings in anderen Ländern sogar als Ãœberträger der Pest.

Ein Stich des Flohs verursacht Juckreiz sowie Hautirritationen, die mit einem Ausschlag einhergehen können. Weiterhin können durch den Rattenfloh Bandwürmer verschleppt werden.

» zurück zum Schädlingslexikon