Staublaus

Die Staublaus kann unterschiedliche Farben haben, weist aber meist eine helle Kolorierung auf. Als bevorzugten Lebensraum wählt dieser Schädling Räumlichkeiten, die eine hohe Luftfeuchtigkeit haben. Die maximal zwei Millimeter große Laus kann durch Anfressen Schäden an Papiertextilien und Matratzen verursachen. Gerade Neubauten und frisch tapezierte Wände locken die Staublaus an. Feuchte Wände, die von einem Schimmelpilz (häufig unsichtbar) überzogen sind, dienen den Schädlingen als ideale Nahrungsquelle. Bei falscher Lagerung wird die Staublaus auch von feuchten Lebensmitteln angelockt.

» zurück zum Schädlingslexikon